www.frontflieger.de

Fliegerabteilung 253 (Artillerie)
FA A 253

  Informationen  
  (Westfront)  
  aufgestellt am 12.12.1916  
  bis Kriegsende  
 
  Abteilungsführer:  
  Nov. 1917: Hptm. Reinhold  

  Angehörige der Abteilung:  
  Friedrich Bierling, Franz Rosin (1), Karl Töpfer (+ 1942) (1),  

  Details:  
  Nov. 1917: 7. Armee/ Autremencourt

Am 23.11.1917 erhielt Alfred Holz den württembergische Militär-Verdienst-Orden verliehen.

Karl Töpfer (Flugzeugführer) und Franz Rosin (Beobachter) griffen in der Nacht des 3. Juni 1917 eine zentrale Eisenbahnbrücke in Meaux (östlich von Paris) mit einer zwei-Zentner-Bombe an. Nach mehrmaligen Anflügen stieß das Flugzeug gegen die Brücke. Rosin starb, Töpfer geriet in französische Gefangenschaft, aus der er 1920 heimkehrte. Karl Töpfer erhielt für diesen Einsatz den sächsischen Militär- St.- Heinrichs- Orden... und fiel im Zweiten Weltkrieg.
 


  Einheiten
Fliegerabteilung Artillerie
NavigationNavigation Kontakt/feed-back/contacteKontakt/Feedback