www.frontflieger.de

Feldflieger-Abteilung 7
FFA 7

  Informationen  
  (Westfront)  
  aufgestellt am 01.08.1914 durch 2./ Flieger-Bataillon Nr. 1 (Döberitz)  
  umbenannt am 11.01.1917 in FA 7  
 
  Abteilungsführer:  
  August 1914 - Hauptmann Wilhelm Grade  

  Angehörige der Abteilung:  
  Hans Adolf von Crousaz, Otto Freitag, Ludwig Grobe (1), Georg von dem Hagen (1), Helmut Kurth,  

  Details:  
  Abteilungs-Führer Wilhelm Grade erwarb sich am 28.09.1910 das Fliegerpatent Nr. 29

August 1915 beim 3. Armee-Korps.

Ludwig Grobe (Flugzeugführer) und Georg von dem Hagen verunglückten am 12. August 1915 bei Moyembrie. Grobe war Dipom-Ing. und Betriebsleiter bei Henkel & Co. in Düsseldorf. Er zog als Leutnant der Reserve mit dem Feld-Artillerie-Regimetn Nr. 31 ins Feld. Er wurde bei den Fokker- Werken in Schwerin zum Flugzeugführer ausgebildet. Im Mai 1915 war er Oberleutnant der Reserve bei der Feldfliegerabteilung 7. Bei einem Probeflug verunglückte er tödlich.
 


  Einheiten
Feldflieger-Abteilung
NavigationNavigation Kontakt/feed-back/contacteKontakt/Feedback